15. Juni | Der Hirtenbub ist doch nur schuld daran

Sonntag, 15. Juni, 15 Uhr, Rokokosaal

Berührende Auszüge aus Feldpostbriefen aus der Zeit des 1. Weltkriegs hat Ulrike Bergmann für ihr Programm „Der Hirtenbub ist doch nur schuld daran“ zusammengestellt. Es sind berührende Texte, die den Kriegsalltag aus der Sicht der sogenannten kleinen Leute schildern und die Ulrike Bergmann im Wildbad Rothenburg vorträgt. Dazwischen sind Lieder, Volkslieder, Balladen und Soldatenlieder zur ungarischen Bassdrehleier zu hören. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.
Das Sonntagscafé im Wildbad Rothenburg hat an diesem Nachmittag in der Zeit von 13.30 bis 17 Uhr geöffnet. Es hält Kaffee- und Kuchenspezialitäten bereit.
Eintritt frei, Spenden erbeten

Kommentar

*

captcha *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen