Schläft ein Lied in allen Dingen08.11.12 | 19:30 h

  • CHRISTOPH von WEITZEL Portrait
  • Christoph von Weitzel Portrait

Die schönsten Deutschen Volkslieder

8. November 2012

CHRISTOPH von WEITZEL – Bariton

singt und kommentiert: DIE SCHÖNSTEN DEUTSCHEN VOLKSLIEDER

Die schönsten Deutschen Volkslieder werden zu lebendigen Miniaturen- großen Szenen, Balladen- und zu berührenden Momenten menschlicher Gefühle. Der Bogen spannt sich vom Morgen zur Nacht, von der Geburt zum Tode, Kindheit, Jugend, Erwachsensein, Alter, Tod, das Gute, das Böse, Freunde, Feinde, Tag, Nacht, Aufstieg, Fall, Natur, Elemente, Meer, Sterne, Freude und Schmerz, Krieg und Frieden und: Glaube, Hoffnung, Liebe werden lebendig.

Moderationen und Erläuterungen zwischen den Liedgruppen.

Christoph von Weitzel – Bariton, Ulrich Pakusch- Klavier

 

Kosten: 20 € / 16 € / 12 €  (Ermäßigung: 18 € / 14 € / 10 €)

Beginn: 19:30 Uhr

Ort: Theatersaal

Tonbeispiel:

Audio MP3

 

  • mehr Info

    Der Bariton Christoph von Weitzel singt und kommentiert die schönsten Deutschen Volkslieder
    in noch nicht erlebter Weise. „Weitzels Liedinterpretation dringt ins Existentielle ein. Nicht der schöne Gesang interessiert, sondern der durch die Musik intensivierte Wortsinn, mit dem seelische Grundsituationen beschrieben werden.“ G.Rohde, FAZ

    So werden die Volkslieder aus  fünf Jahrhunderten mit ihren, alle Zeiten überdauernden Wahrheiten in der Interpretation Christoph von Weitzels zu lebendigen Miniaturen- großen Szenen – Balladen- oder einfach nur zu berührenden Momenten menschlicher Gefühle.

    Der große dramaturgische Bogen spannt sich vom Morgen bis zur Nacht – von der Geburt bis zum Tode.
    Die Kindheit, die Jugend, das Erwachsensein, das Alter und der Tod werden in mannigfachen Facetten während der Reise durch das Leben des Menschen an diesem Abend geschildert.
    Vieles, was uns im Leben existentiell, mal sichtbar mal unsichtbar begleitet und bewegt, tritt in Erscheinung und wird lebendig:
    Das Gute und das Böse, die Freunde und die Feinde, der Tag und die Nacht, Aufstieg und Fall, die Natur und die Elemente, das Meer und die Sterne, die Freude und der Schmerz, Krieg und Frieden und nicht zuletzt: Der Glaube, die Hoffnung und die Liebe.
    Zwischen den Liedgruppen werden hin und wieder kurze Moderationen und Erläuterungen zu den Liedern und ihrer Geschichte gegeben.

    Auszüge aus dem Programm:

    • Der schöne Tag bricht an
    • Komm lieber Mai
    • Geh aus mein Herz
    • In einem kühlen Grunde
    • Mit Lieb bin ich umfangen
    • Will ich in mein Gärtlein gehen
    • Es wollt ein Schneider wandern
    • O Täler weit, o Höhen u.v.a.

     

Kommentar

*

captcha *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen