• 03. bis 05. Februar 2023
Christliche Lebenskunst

"Christsein und Yoga - ein Erfahrungsweg der verändert"

Inhalt

Christsein und Yoga geht das überhaupt? 

In seiner Einführung in christliches Yoga zeigt der ev. Theologe, Pfarrer und Yogalehrer Dr. Wolfgang Schuhmacher einen Weg auf, wie sich Christsein und Yoga fruchtbar für die eigene christliche Spiritualität miteinander verbinden lassen. Er kombiniert die traditionelle (Ashtanga) Yogapraxis mit Aspekten von Yoga als Körpergebet. Dabei stellt er Yoga als einen meditativen Tanz im Raum des Heiligen Geistes vor. Aspekte der indischen Yogaphilosophie des Patanjali (zw. 400 v. und 450 n. Chr.) werden mit der Praxis und den Erfahrungswegen der christlichen Mystik, des kontemplativen Weges und der christlichen Meditation in Berührung gebracht.

Das Seminar Einführung in christliches Yoga wendet sich an Interessierte, die offen sind, die reichen Schätze und das große Erfahrungspotential des christlichen Weges auf ganzheitliche Weise für sich zu entdecken, aber auch an Yoga interessiert sind oder wie Schuhmacher selbst schon seit vielen Jahren Yoga praktizieren.
Yoga hat zwar Wurzeln vor über 3000 Jahren in Indien, ist aber – wie neuere wissenschaftliche Studien zeigen – eine weltweite Bewegung, die sich über die Kontinente hinweg gegenseitig bereichert und verändert hat. Meditative Praktiken und Gymnastik-Übungen aus Europa und aus anderen Ländern haben die Entwicklung des modernen Yoga beeinflusst. Yoga ist daher auch nicht an eine einzige Religion gebunden.
Christliches Yoga bietet die Möglichkeit, den christlichen Glauben und die biblische Botschaft im Kontext der eigenen Leiblichkeit in allen Facetten zu erleben. Christliches Yoga führt auf einen faszinierenden ganzheitlichen Erfahrungsweg, auf dem die enge Verbindung zwischen Körper, Geist und Seele wieder neu wahrgenommen wird. Alles ist miteinander verbunden und wirkt auf das andere ein. Das wusste Hildegard von Bingen bereits im 12. Jahrhundert. Und die christliche Mystikerin Theresa von Avila rät im 16. Jahrhundert: „Tu deinem Körper etwas Gutes, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen.“

 

Referent_innen

DR. WOLFGANG SCHUHMACHER
Evangelischer Pfarrer, Theologe, Leiter der Evangelischen Tagungsstätte Wildbad Rothenburg o.d.T., Erwachsenenbildner und Lehrbeauftragter für christliche Spiritualität am Fachbereich Praktische Theologie der FAU Erlangen. Themen der christlichen Lebenskunst sind ihm wichtig: Fragen der christlichen Ethik, des menschlichen Zusammenlebens und der Bewahrung der Schöpfung ebenso wie die Praxis einer ganzheitlich gelebten christlichen Spiritualität. Seit Anfang der 1980er Jahren praktiziert er christliche Meditation und Yoga. Als Pfarrer und zertifizierter Yogalehrer AYI® verbindet er sowohl in seiner persönlichen Praxis wie auch in Seminaren seit vielen Jahren den Weg christlichen Lebens mit der Praxis des Yoga wie der Meditation. Unter der Überschrift „meditativer Tanz im Raum des Heiligen Geistes“ haben bei ihm Formen des Körpergebets und ein ganzheitlicher Umgang mit der biblischen Botschaft ihren festen Ort. In seinen Seminaren zur christlichen Lebenskunst und in der Reihe „Body and Soul“ gibt er praktische und inhaltliche Anregungen, die Menschen für den je eigenen spirituellen Weg hilfreich sein können. Körperübungen im Kontext des Yoga, bewusstes Atmen, Meditation und Naturerleben sind dabei für ihn feste Bestandteile einer ganzheitlichen christlichen Praxis und Lebenskunst.

Tagungs-Programm

Freitag
Samstag
Sonntag

15.15 Uhr / Kaffee

16.00 Uhr / Runde zum Ankommen

16.45 Uhr / Körper · Geist · Seele – christliche Yogapraxis zum Ankommen

18.30 Uhr / Abendessen

19.45 Uhr / Meditation – Achtsam sein in Gottes Gegenwart – eine Meditationsübung

Abendsegen

im Anschluss

Singen christlicher Mantren und Gesänge für die Yogapraxis mit Peter Bubmann

7.30 Uhr / Mit Körper und Sinnen leben – christliche Yogapraxis am Morgen

Morgensegen

9.15 Uhr / Frühstück

10.30 Uhr / Einführung in christliches Yoga – ein Erfahrungsweg der verändert

11.15 Uhr / Pause mit Tee und Obst

11.30 Uhr / Yoga – meditativer Tanz im Raum des Heiligen Geistes

Yoga als Körpergebet – eine Einführung mit praktischen Übungen

12.30 Uhr / Mittagessen und Pause

14.30 Uhr / Kaffee und Tee

15.00 Uhr / Das Yogasutra des Patanjali – der 8-gliedrige Pfad im Spiegel christlichen Glaubens

16.15 Uhr / Pause

16.30 Uhr / Der Kontemplative Weg – achtsames Christsein im Kontext von (christlichem) Yoga (auf der Matte und im Alltag)

17.30 Uhr / Pause

17.45 Uhr / Pranayama (Yoga-Atmung) – Der Atem als Symbol von Lebenskraft im Raum des Heiligen Geistes (Einführung mit praktischen Übungen)

18.30 Uhr / Abendessen

19:45 Uhr / Meditation – Achtsam sein in Gottes Gegenwart – eine Meditationsübung

Abendsegen

im Anschluss

Singen christlicher Mantren und Gesänge für die Yogapraxis mit Peter Bubmann

7.30 Uhr / Mit Körper und Sinnen leben – christliche Yogapraxis am Morgen.

Morgensegen

9.15 Uhr / Frühstück

10.15 Uhr / Körper, Geist und Seele – ganzheitlich Leben

Beispiele aus Bibel und christlicher Tradition – Impulse für eine christliche Yogapraxis

11.15 Uhr / Pause mit Tee und Obst

11.30 Uhr / Mit Leib und Sinnen loben – meditativer Gottesdienst

12.30 Uhr / Mittagessen und Pause

Information

TERMIN
Beginn am Freitag | 03.02.2023 | 15:30 h
Ende am Sonntag | 05.02.2023 | 13:00 h

ANMELDUNG
Bitte melden Sie sich bis spätestens Montag, den 09. Januar 2023, bei der Evang. Tagungsstätte Wildbad an.

PREISE
Die Gesamtkosten für die gesamte Tagung einschließlich Unterkunft, Verpflegung und Seminargebühren betragen:

277 EUR im Doppelzimmer
303 EUR im Einzelzimmer

Teilnahme inklusive Verpflegung und Seminarangebot, jedoch ohne Übernachtung:
200,00 EUR pro Person

Bei einer Anmeldung bis zum 02.Dezember 2023 profitieren Sie von unserem Frühbucherrabatt und sparen 30,00 EUR.

Sonderkost auf Anfrage und gegen Aufpreis möglich. Zahlung bei Tagungsbeginn

Organisatorisches:

Geeignete bequeme Kleidung – nach Möglichkeit Sportkleidung (je nach eigenem Temperaturempfinden) – für Yoga und Meditation.
Falls vorhanden eigene Yogamatte, Decke und kleines Kissen für Yogaübungen mitbringen.
Die aktuell gültigen Corona- und Hygieneregeln werden während der gesamten Veranstaltung und besonders während der liturgischen Feiern eingehalten.