„The […] Element“

Laura Belém · art residency 2019

Die 1974 in Belo Horizonte geborene Künstlerin war bereits in London (2018), Toronto (2007), Brooklyn (2006), Madrid (2005), Argentinien (2003) und Kalifornien
(1998) als Artist in Residence zu Gast.
Diese Residenzen schätzt Laura Belém als grundlegend für ihr experimentelles künstlerisches Schaffen ein. Sie setzt darin auf unerwartete, neue Begegnungen zwischen Kunstwerk und Betrachter. Diese sollen die Phantasie der Betrachter aktivieren und Möglichkeiten für die Neubewertung seiner Beziehungen zur Umgebung sowie zu sich selbst eröffnen.

Residenzen sind „grundlegend“ zur Entwicklung neuer experimenteller Formen künstlerischen Schaffens

Künstler-Residenzen stuft Laura Belém als „grundlegend“ für die Entwicklung neuer experimenteller Formen in ihrem künstlerischen Schaffen ein. Mit ihrer Kunst setzt auf unerwartete Begegnungen zwischen Kunstwerk und Betrachter, die die Phantasie aktivieren. Kontext und Standortspezifik sind für die Künstlerin, die in den Bereichen Installation, Skulptur, Fotografie, Klangkunst, Video und Zeichnung arbeitet, wichtige künstlerische Ausgangspunkte.

Laura Belém stellt erste Ideen für ihr Kunstwerk im Wildbad-Park vor

In diesem Bezugsrahmen wird auch das Kunstobjekt stehen, das Laura Belém für den Wildbad-Park erschafft. Sie will dabei das mit der Wildbad-Geschichte und der Lage des Hauses verbundene Thema „Wasser“ mit Sound und Skulpturalem verbinden. Die Installation bringt auch für die Künstlerin selbst Neues. Es handelt sich um ihr erstes Werk, das der Öffentlichkeit nicht nur temporär, sondern permanent zugänglich sein wird. Übergeben wird es am 9. Juli im Rahmen eines Kunst-Tags im Wildbad.

Die international renommierte brasilianische Künstlerin nahm u.a. an der 51. Kunstbiennale in Venedig teil sowie an weiteren namhaften Gruppen- und Einzelausstellungen im In- und Ausland. 2018 erhielt Belém den São Paulo Arte Award Brasilien für ein Artist-in-Residence-Programm der Delfina Foundation London.

Presse-Info zum Download

CV Laura Belém

Veranstaltungen

Fotoausstellung Brasilien - Facetten eines Landes

09..05.2019 bis 10.07.2019 | Wildbad Rothenburg, Ebene 4 bis 1
Fotos von Günther Schulz. Ausstellung der brasilieninitative freiburg e. V.

Künstlerinnen-Stammtisch

Juni/Juli 2019 | Termine in der Tagespresse

Kunst-Tag - „Kirche, Kunst und Kommunikation“

Dienstag | 09.07.2019 | Beginn 16:00 Uhr |

„Kirche, Kunst und Kommunikation“ ist Thema eines ersten Kunst-Tags im Wildbad Rothenburg. Er will das Nach- und Weiterdenken über die universelle Sprache der Kunst anregen.
“Das Wildbad Rothenburg: Ein bedeutendes Beispiel historistischer Bäder-Architektur”, Vortrag von Dr. Lore Heilmann, Architektin und Kunsthistorikerin

Kunst als universelle Sprache
Vortrag von Dr. Thomas Goppel, Staatsminister a. D. mit anschl. Diskussion

“Eine Brasilianerin in Europa: Laura Belém”, Vortrag von Helmut Braun, Kurator und Kunstreferent der ELKB, zur art-residency-Künstlerin 2019

Musikalische Interventionen: Roland Peil und Aron Hantke, Percussion Performance

 Kosten: 12,50 EUR | Anmeldung unter: kultur@wildbad.de

Programm Kunst-Tag

Öffentliche Übergabe des Kunstwerks von Laura Belém

Dienstag | 09.07.2019 | 19:00 Uhr | Wildbadpark
Begegnungen, Gespräche, Kontakte, Latin Percussion

Flyer Kunst-Tag

Termine art residency wildbad 2019

Offenes Atelier art residency wildbad

Samstag, 22.06.2019 & Sonntag, 23.06.2019 | 13:30 bis 17:00 Uhr | Atelier in der Gipsmühle

Am 22. und 23. Juni laden das Wildbad und die Künstlerin zu Gesprächen und Begegnungen ins Atelier ein. Es befindet sich in der Gipsmühle.

Auf Vorschlag der Fachjury wird Laura Belém in den Monaten Mai bis Juli im Wildbad Rothenburg leben und arbeiten. Die international bekannte brasilianische Künstlerin vertrat ihr Land u.a. auf der 51. Kunstbiennale in Venedig. Für ihre Arbeit erhielt sie zahlreiche Auszeichnungen. Sie war u.a. artist in residence der renommierten Defina Foundation London (2018).

Mehr zur Künstlerin: www.laurabelem.com.br

Pressetermin

am 9. Mai 2019; offenes Atelier am 22./23. Juni 2019

Presseinformation 25.1.2019

Begründung der Jury / art residency wildbad 2019

Alle Beiträge zu art residency 2019