Die evangelische Tagungsstätte im lieblichen Taubertal

Herzlich willkommen im Wildbad Rothenburg

Liebe Gäste,
wir freuen uns sehr, Sie bald wieder bei uns im Wildbad begrüßen zu dürfen und bitten Sie, folgendes zu beachten:
Bitte legen Sie bei Ihrer Anreise entweder einen
– negativen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) oder
– einen bestätigten negativen Corona-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) an der Rezeption vor.

Sind Sie bereits zweimal geimpft oder vollständig von einer Covid19-Infektion genesen,
so benötigen Sie nur einen entsprechenden Nachweis, aber keinen Test.

Möchten Sie unmittelbar vor dem Check-In einen Coronatest machen, erreichen Sie das Testzentrum in Rothenburg hier:
https://apo-schnelltest.de/apo-rothenburg

Wir bitten Sie, in unserem Haus eine FFP2-Maske zu tragen.
Auf bald im Wildbad Rothenburg!

Als Tagungsstätte der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern verstehen wir uns als Haus mit einem ganzheitlichen Konzept. Mit unserem umfangreichen Angebot an Seminaren und Tagungen widmen wir uns dem Thema der christlichen Lebenskunst und beleuchten dies in all seinen Facetten. Leitlinie unseres Handelns und der inhaltlichen Ausrichtung unseres Hauses ist die ethische Verantwortung in Kirche und Welt, eine ganzheitlich gelebte Spiritualität, Kunst und Kultur sowie die Offenheit für die Menschen aus allen Bereichen von Kirche und Gesellschaft.

Foto: RCC

Pariser Hauch X

Sonntag, 12. September

Kleines Jubiläum bei großen Künstlern aus Paris: Zum zehnten Mal gastieren Bassbuffo Rémi-Charles Caufman und sein Begleiter Sylvain Combaluzier im Wildbad. Auch in ihrem aktuellen Programm bringen sie Lieder, Arien und beliebte Operettenmelodien zu Gehör.

 

Spirituelle Angebote

Unsere Seminare & Tagungen

Das geistliche Wochenende richtet sich an Menschen, die auf der spirituellen Suche sind. Die Bereitschaft zu ganzheitlichem Leben, Freude an der Bewegung und Offenheit, Neues und vielleicht Ungewohntes auszuprobieren helfen dabei, in eine spannende Welt auf der spirituellen Reise der Kunst christlichen Lebens einzutauchen. Probieren Sie es einfach aus!

Mit der Hildegard-Woche bietet das Wildbad Rothenburg Gelegenheit, über ein Leben im Glauben und den eigenen Lebensweg ins Gespräch zu kommen. Gesundheit und Ernährung, Leben und Werk Hildegards sowie Kräuter und deren Anwendung sind wichtige Themen der Woche. Lieder und ganzheitliches spirituelles Tun mit meditativen Spaziergängen und Yoga aus christlicher Perspektive bereichern die Tage.

Mit dem FORUM der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern greift das Wildbad aktuelle gesellschaftliche Themen auf und diskutiert die Herausforderungen der sich stetig ändernden modernen Arbeitswelt mit Vertretern aus Unternehmen, Gewerkschaften, Verbänden, Bildungsträgern und der Politik.

Ein Seminar der Reihe "Christliche Lebenskunst"

Lebenskunst und Liebe

22.-24. September 2021

“Wie kann ich lieben?” ist eine Frage, die menschliches Leben prägt und immer wieder neue Entscheidungen erfordert. Das interkonfessionell und interdisziplinär angelegte Blockseminar buchstabiert das Lebensthema der Liebe in vielfältiger Ausprägung aus. Im Zentrum stehen biblische Erzählungen zu Liebe und gutem Leben, christliche Rituale, die Liebe in der Kunst, die Vielfalt der Lebensformen der Liebe, die Frage nach dem Verhältnis von Liebe und Norm, der Diskurs um Sexualität und Genderfragen wie auch die dunklen Seiten der Liebe.

 

Das Wildbad als Kunstort

art residency Wildbad

Seit 2017 lädt das Wildbad Rothenburg ausgewählte nationale und internationale Künstlerinnen und Künstler dazu ein, hier ein Jahr lang als „Artist in Residence“ schöpferisch tätig zu sein und sich vom Ambiente des Hauses und des umgebenden Parks inspirieren zu lassen.

Alle Künstler oder Künstlergemeinschaften, die als „Artist in Residence“ im Wildbad leben und arbeiten, werden von einer Fachjury vorgeschlagen und ausgewählt. Kriterien für die Nominierung sind neben einer professionellen Ausbildung auch nationale und internationale Ausstellungserfahrung. Die Idee der „art residency wildbad“ wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Kunstreferat der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche konzipiert und seitdem gemeinsam verwirklicht und weiterentwickelt.

Höhepunkt eines „art residency“-Projekts ist der Kunst-Tag, an dem das jeweilige Kunstwerk erstmals präsentiert und an das Wildbad und die Öffentlichkeit übergeben wird. Den inhaltlichen Rahmen bildet eine hochkarätig besetzte Fachtagung, die wichtige Impulse zu aktuellen gesellschaftlichen und künstlerischen Fragen und zum Thema Kunst und Kirche bietet.