Mit der Künstlerin Ulrike Mohr im Gespräch

Öffentliche Termine:

Donnerstag, 24. Mai, Wildbad Rothenburg, Biergarten: Künstlerinnen-Stammtisch
Sonntag, 17. Juni, Wildbad Rothenburg: Offenes Atelier
Mittwoch/Donnerstag, 27./28. Juni, Bad Windsheim, Freilandmuseum: „Köhlern einer Entsammlung“/ „carbonization of decollection“. Einführung in den Prozess des Köhlerns am Beispiel der künstlerischen Arbeiten von Ulrike Mohr.
Mehr Informationen:  https://freilandmuseum.de/fileadmin/dokumente/Flyer/Koehlerwoche_2018_web.pdf
Donnerstag, 28. Juni, Wildbad Rothenburg, Biergarten: Künstlerinnen-Stammtisch
Samstag/Sonntag, 13./14. Oktober, Wildbad Rothenburg: Offenes Atelier
Freitag, 23. November, Wildbad Rothenburg, Park: Finissage

Die Berliner Künstlerin Ulrike Mohr ist die diesjährige Stipendiatin im Rahmen von „art residency wildbad“. Auf Einladung der evangelischen Tagungsstätte lebt und arbeitet sie hier insgesamt rund drei Monate lang und entwickelt ein Kunstwerk für den Park. Ulrike Mohr studierte Freie Kunst / Bildhauerei an der Weißensee Kunsthochschule Berlin. Ihr künstlerisches Interesse gilt den Transformationsprozessen von Materialien.

Mehr über die Künstlerin und das Projekt unter: https://wildbad.de/aktuelles-und-service/art-residency-wildbad/

Kommentar

*

captcha *