Selten wurde die Zerbrechlichkeit von Beziehungen und Systemen, aber auch der Wert von Stabilität und Umwelt so offensichtlich wie in den vergangenen Monaten. Diese Erfahrung greift der diesjährige Kunst-Tag, der am Donnerstag, 14. Oktober, von 14 bis 19 Uhr im Wildbad stattfindet, auf und widmet sich in Referaten, multisensorischen Vorträgen und Diskussionen einzelnen Aspekten dieser Fragilität. Er will damit zum Weiter- und Nachdenken anregen und wichtige Impulse für eine breitgefächerte Diskussion geben.

Abgerundet wird der Kunst-Tag durch kunstvolle Kulinarik aus der Wildbad-Küche, präsentiert von Küchenchef Christoph Friese, und Musik von Norbert Nagel, Klarinette und Saxophon. Ab 18 Uhr übergibt Benjamin Zuber, diesjähriger Artist in Residence 2021, sein in den vergangenen Monaten im Wildbad entstandenes Kunstwerk an die Öffentlichkeit.

Seien Sie herzlich eingeladen zum Kunst-Tag im Wildbad! Melden Sie sich am besten noch heute unter 09861.977-0 oder info@wildbad.de an. Die Teilnahme am Kunst-Tag, 14. Oktober ab 14 Uhr, kostet 15 Euro p. P. (inkl. Tagungsunterlagen und kunstvoller Kulinarik). Die Teilnahme an der öffentlichen Werkübergabe ab 18 Uhr ist kostenfrei.

Datenschutz
Wir, Evangelische Tagungsstätte Wildbad KdöR (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, Evangelische Tagungsstätte Wildbad KdöR (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: